Landesverband Niedersachsen hat es geschafft

Nachdem der niedersächsische Landeswahlausschuss in seiner Sitzung am 08.09.2017 die Parteieigenschaft für unsere Partei anerkannt hat, schaffte der Landesverband Niedersachsen auch die notwendigen Unterstützungsunterschriften für den Wahlkreis Hannover-Linden.

Für den niedersächsischen Landtag kandidiert Meiko Trübe am 15.10.2017 und ist als Wahlkreiskandidat mit der Erststimme für die Partei Die Grauen – Für alle Generationen wählbar.

Meiko Trübe erklärte, er werde sich für eine höhere Bürgerbeteiligung einsetzen, um das Interesse an politischen Themen in der Bevölkerung wieder zu wecken. Er möchte erreichen, dass die Hürden bei Volksbegehren gesenkt werden.

Um dem in Niedersachsen lebenden Bürgern ein Mitspracherecht einzuräumen, möchte er Volksbefragungen auf kommunaler und auf Landesebene zulassen.

Auch der Bundesvorsitzende Michael Schulz gratulierte dem Landesverband Niedersachsen zur Wahlteilnahme und betonte: „Unsere Partei wächst und wir gewinnen weitere Mitglieder aus anderen Bundesländern mit Kompetenz, so dass auch weitere Landesverbände in Gründung sind und an Landtagswahlen teilnehmen werden.“

 

Landesverband in Niedersachsen gegründet

Am 12.08. wurde in Hannover der dritte Landesverband der Partei Die Grauen – Für alle Generationen gegründet. Zum Landesvorsitzenden wurde der 51-jährige Meiko Trübe aus Hannover-Ahlem gewählt. Meiko Trübe ist Familienvater und Rentner und will sich politisch vor allem für die Bekämpfung der Altersarmut einsetzen. Zu seinem Stellvertreter wurde der 35-jährige André Höppner, ebenfalls aus Hannover gewählt, Schatzmeisterin ist Heike Trübe. Der Bundesvorstand, vertreten durch den Bundesvorsitzenden Michael Schulz und die Bundesschatzmeisterin Ursula Schade, gratulierte dem Landesvorstand und wünschte ihm viel Erfolg für die noch zu leistende Aufbauarbeit im Landesverband.

Aufgrund der aktuellen landespolitischen Situation beschloss die Gründungsversammlung die Aufstellung einer Landesliste für die vorgezogene Landtagswahl in Niedersachsen am 15.10.2017. Meiko Trübe, der die Landesliste anführt, wurde zudem als Wahlkreiskandidat für den Wahlkreis 026 (Hannover-Linden) nominiert. 

Der Bundesvorsitzende Michael Schulz betonte auf der Gründungsversammlung, dass es jetzt darauf ankommt, die Unterstützungsunterschriften für die Zulassung zur vorgezogenen Landtagswahl zu sammeln. „Es werden Mitglieder unserer Partei aus anderen Bundesländern den Landesverband Niedersachsen unterstützen. Die Partei wächst, es ist schön dass wir jetzt auch in Niedersachsen vertreten sind.“, so Schulz weiter.

Mit der Gründung in Niedersachsen verfügt die Partei nun nach nur drei Monaten ihres Bestehens über drei Landesverbände, weitere Verbände befinden sich bereits in Vorbereitung.